Themen rund um Hund und Katze...


Getreide im Hundeernährung - Ist es wirklich gefährlich??!

 

 

Ist es überhaupt in Ordnung, das Getreide dem Hund zu füttern?! Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort! In diesem Artikel findest du alles, was du wissen sollst, um eine richtige Entscheidung bezüglich Getreide im Hundefutter zu treffen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

BARF Shop im Test: Teil II

Es ist so weit... Heute machen wir einen Ausflug in der Welt von Tackenberg. Bevor ich irgendwo das Fleisch für meinen Hund bestelle, mache ich zuerst einen umfangreichen Übersicht von der Webseite, dem Angebot und natürlich den Preisen. Jede Hundehalter gibt eine bestimmte Menge an Geld für seinen Hund aus, das ist klar. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass diese Summe nicht außerirdisch sein soll. Ich sehe es nicht ein, mehr Geld für das Fressen meines Hundes auszugeben, als für eigenes Essen. Jetzt geht es weiter mit unserem Test...

mehr lesen 0 Kommentare

Rohfütterung: BARF, Prey und Co

Iberischer Wolf mit Knochen (pixabay.com)
Iberischer Wolf mit Knochen (pixabay.com)

Gesunde natürliche Hunde- und Katzenernährung ist meist eine artgerechtes Ration, die keine Behandlung erfordert, also roh...

 

Sie besteht hauptsächlich aus dem rohen Fleisch, den tierischen Nebenerzeugnissen (Innereien wie z.B. Herz, Leber, Milz, Niere oder Lunge), fleischigen Knochen, pflanzlichen Lebensmitteln wie bestimmte Sorten von Gemüse und Obst, und eventuell mit Zugabe von fermentierten Milchprodukten.

 

Bestimmte Arten von Getreide können auch als Zusatz zu den Basisdiät eingesetzt werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hundekekse selber machen - Rezepte und mehr...

Alle lieben Kekse... die Hunde sowieso:) Probier es aus - lass die gekaufte industriell gemachte Leckerlis einen Tag weg und backe diese hausgemachte, gesunde Biskuits mit diesen leckeren und leichten Rezepten nach.

 

Mit nur ein paar Zutaten kannst Du leicht Hundekekse direkt bei Die in der Küche machen. Dein Hund wird dieses leckeres Gebäck einfach lieben. Das ist ein Versprechen von mir!

 

Dein Hund wird definitiv nicht in der Lage sein, der Versuchung zu widerstehen, an den leckeren essbaren Knochen zu kauen...

 

Du kannst die Form selber auswählen, je nachdem, welche Ausstechform Du zuhause hast... Für die Fantasie gibt es Keinerlei Grenzen!

Ich wünsche viel Spaß beim Backen und hoffe es schmeckt:)

mehr lesen 0 Kommentare

Trockensubstanz richtig berechnen

Manchmal kann man sich zwischen Nass- und Trockenfutter nicht entscheiden. Da schaut man sich die sogenannten Analytischen Bestandteile an und oft sind die Protein- und Fettwerte beim Trockenfutter viel höher. Aber warum ist das so? Kann man die Werte von TroFu und NaFu so einfach eins zu eins vergleichen?

 

 

 

Eine klare Antwort: Nein!

Lasst uns zusammen die Definitionen anschauen und die Werte richtig vergleichen!

mehr lesen 0 Kommentare

Lunderland-Gemüsemix im Test

Heute testen wir gemeinsam mit meinem Labrador Gotham Gemüsemix von Lunderland. Als Tierhalterin, die ihre Hunde gesund und abwechslungsreich ernähren will, probiere ich gerne verschiedene Produkte. Die getrockneten Spezialitäten sind in der Nahrungszubereitung oft eine große Hilfe. Man kann lang streiten, ob Gemüse im rohen Zustand, gefroren oder getrocknet besser sind... Bequemer sind letzte Beiden definitiv.  

  

Über Garvorgang

 

Natürlich gehen beim Trocken die Vitalstoffe verlogen, dies ist aber mit haushaltsüblichem Kochen vergleichbar. Der Gehalt an Mineralstoffen und Spurelementen wird kaum beeinträchtigt. Anderseits ist es schwer so viele Gemüsesorten selbst vorzubereiten. Da punkten die Gemüseflocken eindeutig. 

mehr lesen 0 Kommentare

Vitamine für Hund und Katze: was brauchen sie eigentlich?!

Vitamine_Hunde_Katzen_Barfen
Wie wichtig sind die Vitamine eigentlich?

Überleg Dir, wie oft Du schon in der kalten Jahreszeit in die Apotheke auf der Suche nach wertvollen Dragees gewesen bist … in der Hoffnung Stress, endlose Erkältungen und chronische Müdigkeit loszuwerden und den Körper mit der Energie zu füllen und von „Winterschlaf“ zu wecken?

 

Eigentlich sind die Zusätze nicht nur für die menschliche Gesundheit wichtig. Spiellust, Neugier und Aktivität unser Vierbeiner lässt sie täglich eine Menge Energie zu verbrauchen und diese muss ständig nachgefüllt werden.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Regelmäßige Wurmkur - sinnvoll oder eher schädlich?

Wurmkur bei Tieren - sinnvoll oder schädlich

 Der Winter ist schon wieder vorbei, die Erde taut auf, die Mäuse kriechen langsam raus und viele Tierbesitzer machen sich wieder Gedanken um die "Wurmkur" ihres Vierbeiners. Die endlose Geschichte mit Entwurmen geht weiter. Fast jeder Tierarzt, tierärztliche Webseite und sehr viele Webseiten rund um Hunde und Katzen empfehlen eine regelmäßige "Wurmkur" im Abstand von 3 Monaten. Das heißt Wuffis und Mauzis kriegen mindestens 4-mal im Jahr eine Tablette, Spot-On oder Paste eingeworfen oder aufgetragen. Wir sollen uns fragen: ist regelmäßige Wurmkur sinnvoll oder eher schädlich?!

mehr lesen 1 Kommentare

Moro'sche Karottensuppe - ein kleines Wundermittel

morosche suppe gegen durchfall hund und katze
Schöne Möhren

Moro'sche Möhrensuppe ist eines der beliebtesten und einfachsten Hausmittel gegen Durchfall. Es ist tatsächlich ein Wundermittel. Die Möhrensuppe ist schnell und einfach zubereitet und bei Durchfall definitiv ein Versucht wert.

 

Die Geschichte dieser Suppe fängt in 1908 in die Kinderklinik Heidelberg, wo Prof. Dr. Ernst Moro diese Suppe Kindern mit Durchfallerkrankungen servieren ließ. Durch die Suppe hat sich die Sterbe- und Komplikationsrate von Kindern mit Durchfall sehr stark reduziert.

 

Die Morosuppe hilft auch Hunde und Katzen. Ein hervorragendes Hausmittel und begleitende Ernährungsoption bei Durchfall und Darm Infektionen lässt sich portionsweise einkochen oder einfrieren, und dadurch ist immer parat für Notfälle.

 

!Hinweis: Bei ernsthaften Krankheitsanzeichen oder schwerem Durchfalls, bitte, einen Tierarzt aufsuchen In ernsthaften Fällen kann Morosuppe keine medizinische Behandlung ersetzen!

mehr lesen 0 Kommentare

Zahnhygiene bei Hund und Katze

Gesunde Zähne - schönes Leben
Gesunde Zähne - schönes Leben

Es ist eine Tatsache! Sehr viele Hunde- und Katzenbesitzer haben noch nie in den Mund ihres Tieres geschaut. Und das ist ziemlich schlecht, denn schätzungsweise über 80 % der Tiere haben eine signifikante orale Pathologie. Fast jeden Tag werden Tierärzte bei routinemäßigen Kontrollen mit Tieren konfrontiert, deren Mundgesundheit wirkliche Ursache für einen Alarm ist! Wenn Tierbesitzer erfahren, dass ihr Liebling lose Zähne, Zahnstein oder wundes und infiziertes Zahnfleisch hat, sind sie in der Regel sehr überrascht oder schockiert.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Frisch aus dem Garten - Gesunde Kräuter für Hunde und Katzen

Petersilie-Kräuter-Tierernährung
Petersilie Pflanze

In fast jeder Küche finden frische Kräuter immer wieder einen Platz. Wir nutzen sie vielseitig – als Gewürze für unser Essen, als Tee oder zu Verbesserung des Wohlbefindens. Warum sollte man diese Kräuter nicht unseren Tieren anbieten?! Ich stelle 8 Kräuter vor, die in meiner Küche und meinem Garten immer einen sonnigen Platz haben.

 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Arten des Fertigfutters - Einfach Erklärt!

fertigfutter_wuffnmeow-Tierernährungsberatung
Foto: Wuff & Meow - Fertigfutter

Im Futtermittelrecht sind zwei wichtige für jeden Tierbesitzer Definitionen gesetzlich verankert. Das sind Einzelfuttermittel und Mischfuttermittel. Vielleicht fragst Du dich an dieser Stelle: Na und?! Hier ist doch alles klar! Die Begriffe sind doch selbsterklärend! Ich hatte so einen Gedanken auch, wenn ich mich zum ersten Mal mit dem Thema beschäftigte.  Beim Lesen von Futtermittelgesetz wurde mir leider klar, dass ich

naive war.

 

Ich versuche Dir kurz und knapp zu erklären, was diese Begriffe bedeuten, in welche Unterkategorien sie sich unterscheiden und wie Du Dein erworbenes Wissen z.B. im Tierbedarfsladen einsetzen kannst.   

 

mehr lesen 0 Kommentare

Grundlagen für Artgerechte Hundeernährung

Gesunde Hundeernährung-BARF-Tierernährungsberatung

Unsere Hunde stammen von Wölfen und sind eigentlich Fleischfresser (Karnivore). Obwohl reine Fleischfresser sind Wölfe als auch unsere Hunde nicht: immerhin fressen sie auch das Mageninhalt ihrer Beute als auch verspeisen sie gelegentlich Beeren und runtergefallenes Obst. Das Gras und Blumen werden auch immer wieder gepflückt. Das Grass dient oft als natürliches Magen-Darm "Reinigungsmittel". 

 

Also wenn wir die Ernährung unserer Hunde gesund und naturnah gestalten wollen, welche Zutaten dürfen in den Napf rein? In diesem Artikel habe ich einzelnen Komponenten für eine gesunde Mahlzeit des Hundes aufgelistet:

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Katze kommt ins Haus: Sachen, auf die man achten soll...

Eine Katze ist an der ersten Stelle liebevoller Lebensbegleiter. Wer sich allerdings eine Katze nach Hause holen will, soll sich über mehrere Dinge Gedanken machen.  In diesem Artikel versuche ich die Sachen zusammenzustellen, die zur Erstausstattung für jede Katze gehören.  Ich hoffe, dass diese Tipps Dir beim reibungslosen Umzug jetzt Deine Katze weiterhelfen werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare