· 

BARF Shop im Test: Teil II

Es ist so weit... Heute machen wir einen Ausflug in der Welt von Tackenberg. Bevor ich irgendwo das Fleisch für meinen Hund bestelle, mache ich zuerst einen umfangreichen Übersicht von der Webseite, dem Angebot und natürlich den Preisen. Jede Hundehalter gibt eine bestimmte Menge an Geld für seinen Hund aus, das ist klar. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass diese Summe nicht außerirdisch sein soll. Ich sehe es nicht ein, mehr Geld für das Fressen meines Hundes auszugeben, als für eigenes Essen. Jetzt geht es weiter mit unserem Test...

Webseite und Bestellung

Die Webseite von Tackenberg ist gut aufgebaut - verständlich und übersichtlich... Man findet hier alles ziemlich schnell. Außer dem Onlineshop für Fleisch und weiteren Ergänzungsfuttermittel gibt es Beratung, Qualität- und Nachweise zur Herkunft, umfangreich beschriebenen Servicebereich und ein bisschen Extras:) Zwei interessantesten Kategorien für mich sind BARF Rohfleisch und BARF Complete. Ich habe gedacht, dass in BARF Rohfleisch es nur Fleisch und Fleischmischungen gibt. Allerdings sind da auch Fleischmenüs zu finden (vielleicht einfach eine Sortierungsfehler). Sonst findet man eigentlich ziemlich alles.

 

Die Auswahl ist ziemlich groß - man kann sich gut austoben. Natürlich gibt es auch Monatspakete (habe ich von so großem Hersteller nichts anderes erwartet). Die Angebot ist in Altersgruppen und Gesundheitszustand geteilt. Leider kann man aus dem kurzen Übersicht das Gewicht der Lieferung nicht nachvollziehen - es steht nur Anzahl der Packungen und Preis da. Die Zusammensetzung von Monatspaketen besprechen wir etwas später.

 

Bestellungsvorgang war ziemlich unproblematisch. Bei Registrierung fragt der Tackenberg viele Daten - was mich etwas irritiert hat, ist die Pflichtangabe von Geburtsdatum. Naja, das ist mehr für Datenschützer relevant:) Ansonsten, man legt seine Wunschsachen in den Warenkorb, wo gleich angezeigt wird, ob die Bestellung zu klein ist oder der Mindestbestellwert nicht erreicht wurde. 

 

Übersicht von Angebot

Wie vorher schon gesagt, die Angebot von Tackenberg ist ziemlich groß. Die Fleischbezeichnungen gehen aber in der Richtung von "Premium" - solche Sachen wie "Edelpansen" oder "Carpaccio vom Rindfilet" braucht kein Hund, die Hunde- und Katzenbesitzer fühlen sich dafür wahrscheinlich besser... Ich weiß es nicht. Meiner Meinung nach ist das eine tolle Marketingstrategie, die auch entsprechend kostet. Ich kann es für mich nicht gerechtfertigten, dass ich meinem Hund jeden Tag Roastbeef für 9,95€ per KG füttere. Und ehrlich gesagt, meinem Hund ist es auch völlig egal. 

 

Naja, lasst uns lieber die  Monatpakete anschauen. Nehmen wir zwei BARF-Pakete für erwachsene Hunde und vergleichen sie.

 

  Paket #1 Menü für erwachsene Hunde mit grünem Pansen Paket #2 Barf Menü für erwachsene Hunde mit Wellness
Preis/Inhalt  91,05€ für 30 Artikel  61,88€ für 28 Artikel
Gewicht  18 Kg - 5€/Kg 13,85 Kg - 4,45€/Kg
Inhalt

14 x Fleischmischung vom Rind (500 g)

14 x Grüner Pansen vom Rind (500g)

  1 x Rind - Dörrfleisch (1000 g)

  1 x Obst - Risotto (3000 g)

6 x Fleischmischung vom Rind (500 g)

6 x Schlundfleisch vom Rind (500g)

6 x Maulfleisch vom Rind (500 g)

6 x Wellness vom Rind (500 g)

2 x Rindergulasch (850 g)

1 x Rind - Bruststückchen (1000 g)

Die Zusammensetzung von einzelnen Komponenten kann man leider nicht so einfach finden. Man muss jeden einzelnen Produkt im Shop finden und die Zusammensetzung anschauen... Das habe ich für Euch gemacht. Aus was bestehen denn die teuere Sparpaketen?!


Paket #1 mit grünem Pansen

  1. 14 x Fleischmischung vom Rind beinhaltet 50% grüner Pansen, 25% Maulfleisch, 15% Lunge und 10% Rindfleisch
  2. 14 x Grüner Pansen vom Rind beinhaltet 100 % grüner Pansen
  3. 1 x Rind - Dörrfleisch - 100% Muskelfleisch
  4. 1 x Obst-Risotto - das sind Reisflocken mit Gemüse und Obst

Paket #2 mit Wellness

  1. 6 x Fleischmischung vom Rind beinhaltet 50% grüner Pansen, 25% Maulfleisch, 15% Lunge und 10% Rindfleisch
  2. 6 x Schlundfleisch - 100% Schlundfleisch
  3. 6 x Maulfleisch - 100% Maulfleisch
  4. 6 x Wellness vom Rind beinhaltet 50% weißer Pansen, 25% Schlundfleisch und 25% Herz
  5. 2 x Rindergulasch besteht zu 100% aus Muskelfleisch

Zusammengefasst haben wir im Paket #1 10,5 Kilogramm Pansen. Ehrlich gesagt, finde ich es richtig teuer, für reines Schlachtabfall 5€/kg zu verlangen. 

Etwas günstigeren Paket #2 finde ich schon viel besser - mindestens gibt es hier Fleisch aus verschiedenen Teilen des Rindes.  


Meine Test-Bestellung

Da ich mit dem Angebot an Sparpaketen nicht zufrieden war, habe ich mich entschieden, einfach verschiedene Sachen zu bestellen. Folgende Artikel habe ich dann gekriegt:

  • 2 x Ganze Wachteln 4 Stk., ca. 600g = € 12,80

  • 2 x Wildmischung 500 g = € 6,60

  • 1 x Fleischknochen vom Hirsch 500 g = € 2,95

  • 2 x Langrippe vom Jungbullen, ca. 40cm, 3 Stk. = € 5,40

  • 2 x Fleischmix vom Rind 1000 g = € 5,50

  • 3 x Gewolfte Hühnerhälse 500 g = € 7,50 

Versand erfolgte sehr schnell, am zweiten Tag nach der Bestellung habe ich Versandbestätigung erhalten. Allerdings hat mich folgender Satz sehr irritiert:

"Ihre Lieferung wird Sie binnen der nächsten 1-9 Tage erreichen."

Ich kann es mir aber nicht vorstellen, dass ein Paket mit Frostfleisch eine Woche unterwegs sein kann und noch heil ankommen.  Bei meiner Lieferung hat es zum Glück nur 2 Tage gedauert. 

 

Beim Auspacken waren alle Produkte noch gefroren. Fleischknochen vom Hirsch war aber verdorben. Es war zwar noch gefroren, hat aber sehr schlecht gerochen. Ärgerlich, aber kann passieren.  Die Ganze Wachteln waren Spitze und Gotham hat sich über sie sehr gefreut:) Rest der Ware war auch voll in Ordnung.

Fazit

Das Fleisch von Tackenberg hat eine gute Qualität. Ob man unbedingt die Mix-Pakete bestellen soll, würde ich ein klares "Nein" sagen, außer natürlich man füttert haupsächlich Pansen. Für Tackenberg gab es Punkte für Lieferung, unproblematische Bestellung, guten Service und qualitativ gutes Fleisch. 

 

Punkteabzug gabs für nicht ausgewogene und viel zu teuren Mix-Pakete. Bei manchen Fleischsorten ist der Preis sehr hoch, Man soll ja für den Hund nicht mehr Geld als für sich im Monat ausgeben, oder?  

🌕🌕🌕🌕🌑 4 / 5


Kommentar schreiben

Kommentare: 0