· 

Hundekekse selber machen - Rezepte und mehr...

Alle lieben Kekse... die Hunde sowieso:) Probier es aus - lass die gekaufte industriell gemachte Leckerlis einen Tag weg und backe diese hausgemachte, gesunde Biskuits mit diesen leckeren und leichten Rezepten nach.

 

Mit nur ein paar Zutaten kannst Du leicht Hundekekse direkt bei Die in der Küche machen. Dein Hund wird dieses leckeres Gebäck einfach lieben. Das ist ein Versprechen von mir!

 

Dein Hund wird definitiv nicht in der Lage sein, der Versuchung zu widerstehen, an den leckeren essbaren Knochen zu kauen...

 

Du kannst die Form selber auswählen, je nachdem, welche Ausstechform Du zuhause hast... Für die Fantasie gibt es Keinerlei Grenzen!

Ich wünsche viel Spaß beim Backen und hoffe es schmeckt:)

Leberwurst-Petersilie Kekse


Zutaten:

  • 100 gram Leberwurst
  • 200 gram Vollkornmehl oder Dinkelmehl (mit Weizenmehl geht auch)
  • 100 gram feine Haferflocken
  • 150 ml Wasser (nach Bedarf auch mehr)
  • fein gehackte frische oder getrocknete Petersilie 

 

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander schön vermischen. Der Teig soll sich gut ausrollen lassen und nicht zu sehr kleben. Den Teig ca. 5 mm hoch ausrollen und mit gewünschtem Förmchen ausstechen. Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hundekekse ca. 20 Minuten backen. Um sie etwas haltbar zu machen, können die Kekse dann im Backofen bei 70 Grad für ca. 30 Min oder 24 Stunden luftgetrocknet werden. Die Hundekekse sind für 2-3 Wochen haltbar.

 

Gesunde Spinat-Happen


Zutaten:

  • 250 gram frischer Spinat (zerkleinert) oder TK
  • 200 gram Vollkornmehl oder Dinkelmehl (mit Weizenmehl geht auch)
  • 100 gram feine Haferflocken
  • 1 Ei
  • 150 ml Wasser (nach Bedarf auch mehr)
  • etwas geriebenes Parmesan oder anderes Käse

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander schön vermischen. Der Teig wird ziemlich klebrig sein. Mit einem kleinen Löffel Kügelchen aus dem Teig formen und auf Backblech nicht zu dich aneinander auslegen. Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hundekekse ca. 30 Minuten backen. Um sie etwas haltbar zu machen, können die Kekse dann im Backofen bei 70 Grad für ca. 30 Min oder 24 Stunden luftgetrocknet werden. Die Hundekekse sind für 1-2 Wochen haltbar.

 

Thunfisch Hundepralinen


Zutaten:

  • 200 gram Thunfisch aus der Dose (in eigenem Saft)
  • 200 gram Vollkornmehl oder Dinkelmehl (mit Weizenmehl geht auch)
  • 100 gram feine Haferflocken
  • 150 ml Wasser (nach Bedarf auch mehr)

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander schön vermischen. Der Teig sollte nicht zu weich und klebrig sein. Den Teig ca. 5 mm hoch ausrollen und mit gewünschtem Förmchen ausstechen. Natürlich könnte der Teig in kleine Quadrate einfach mit dem  Messer oder Pizzaschneider geschnitten werden. Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hundekekse ca. 20 Minuten backen. Um sie etwas haltbar zu machen, können die Kekse dann im Backofen bei 70 Grad für ca. 30 Min oder 24 Stunden luftgetrocknet werden. Die Hundekekse sind für 2-3 Wochen haltbar.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0